Sogar zwei Jahrtausende alt, ist die Siedlung Brela ein attraktiver Standort bereits seit uralten Zeiten. Daher verwundert es nicht, dass der erste Schutzpatron des antiken Beryllie der illyrisch-römische Gott Silvan war, Schutzpatron des Waldes und der unberührten Natur. Aufgrund ihrer natürlichen Schönheit und der reichen touristischen Tradition, verflochten in der Mentalität der Domizilbevölkerung, ist Brela heute eine moderne touristische Siedlung mit ausgesprochen reichem Angebot an Hotel- und Privatunterkünften. Sie sind stolz auf die Grüne Fahne, sowie auf die sogar drei Blauen Fahnen für die Strände Dugi rat, Berulia und Stomarica.
(QUELLE: TZ SPL-DAL ZUPANIJE)

Brela ist eine kleine touristische Ortschaft, an der Makarska Riviera gelegen. Brela hat einige Reichtümer zu bieten: kristallklares Wasser, 6 km lange Kieselstrände, den Geruch und die Schönheit von dichtem Nadelwald, der weitgehend als geschütztes Kulturerbe gilt, zahlreiche Spazierwege, die die Uferpromenade mit alten Dörfern verknüpfen, die stolz auf ihre alte dalmatinische Architektur sind, bis hin zu den höchsten Gipfeln des Biokovo-Gebirges. Aufgrund ihrer natürlichen und kulturellen Reichtümer spielt Brela von der ersten Stunde an eine bedeutende Rolle im Tourismus entlang der Makarska Riviera.
Brela setzt bis heute seine lange Tradition fort, eine behagliche Unterkunft und die Gastfreundschaft seiner Bewohner zu bieten, zu überlieferter dalmatinischer Küche, Wein, Gesang und Unterhaltung.Surfen Sie auf unserer Website und erfahren Sie mehr über Brela. Überzeugen Sie sich, warum jemand, der einmal zu Gast in Brela war, immer wieder nach Brela zurückkehren wirdDie Gemeinde Brela besteht aus zwei Ortschaften: Gornja Brela ist in das Biokovo-Gebirge eingebettet, fast die gesamte Ortschaft befindet sich auf dem Territorium des Naturparks Biokovo. Brela hingegen besteht aus mehreren Ansiedlungen beidseitig der Küstenmagistrale, wobei Soline und Donje Selo zu den größten gehören.
(QUELLE: TZ BRELA)